Antrittsbesuch beim Vizerektor
für Lehre der Medizinischen Universität Innsbruck

von

Zu einem ersten Kennenlerntermin trafen sich der neue Vizerektor für Lehre der Medizinischen Universität Innsbruck  (MUI) ao. Univ.-Prof. Dr.med.univ. (M.D.), Wolfgang Prodinger, MME, und der Leiter der Ombudsstelle für Studierende im BMBWF Dr. Josef Leidenfrost, MA.

Das Treffen fand im neu adaptierten Lehr- und Verwaltungsgebäude der MUI, in der Fritz-Pregl-Straße statt, das wie allen anderen universitäreren Gebäude den COVID-19 Zutrittsregelungen unterliegt.

Gesprächsgegenstände waren die Abhaltung und Durchführung von Lehrveranstaltungen sowie von akademischen Feiern und Ehrungen unter den aktuellen Bedingungen. Für die Zukunft wurde die Fortführung des intensiven Dialogs des Vizerektorates
(so wie unter dem Amtsvorgänger Peter Loidl) mit der ministeriellen Ombudsstelle vereinbart.

Mittlerweile gibt es an der MUI als 12. Hochschulinstitution auch eine eigene Ombudsstelle für Studierende.
Der erste Ombudsmann an der MUI ist Univ. Prof. i. R. Dr. Martin Krismer.

Dr. Josef Leidenfrost, MA (Leiter der Ombudsstelle für Studierende) und Univ.-Prof. Dr.med.univ. (M.D.), Wolfgang Prodinger, MME (Vizerektor für Lehre der Medizinischen Universität Innsbruck)
Über