Besuch aus Graz

von
Vizerektorin Walter-Laager bei der Ombudsstelle für Studierende (vizerektorin.studium@uni-graz.at)

Im August kam es zu einem ersten semi-offiziellen Zusammentreffen zwischen der Vizerektorin für Studium und Lehre an der Karl-Franzens-Universität (KFUG) Catherine Walter-Laager und dem Team der Ombudsstelle für Studierende vor Ort in Wien.
Inhaltlich ging es um zukünftige Zusammenarbeitsmöglichkeiten zwischen dem Vizerektorat in Graz und der Ombudsstelle in Wien, aufbauend auf den guten historischen Erfahrungen. Hauptansprechstellen an der KFUG werden auch zukünftig die Studien- und Prüfungsabteilung einerseits sowie die Studierendenvertretungen (Universitäts- und Fakultätsebene) andererseits sein, ggf. unter Einbindung des Vizerektorats. Die Einrichtung einer eigenen vor Ort Ombudsstelle für Studierende wurde von Frau Vizerektorin Walter-Laager als nicht notwendig erachtet, da es mit den lokalen Anspruchengruppen zu Studienrecht und Studienorganisation regelmäßig Jourfixes gibt.
Für studentische Anliegen steht sowohl zu studienrechtlichen als auch studienorganisationsrechtlichen Fragen innerhalb der KFUG ein sogenannter Kummerkasten zur Verfügung:

Homepage der Universität Graz Kummerkasten

Kummerkasten
Mit dem „Kummerbriefkasten“ möchte die Studiendirektorin und Vizerektorin für Studium und Lehre Ihnen eine Möglichkeit bieten auf Verbesserungsmöglichkeiten hinzuweisen, Ärgernisse und andere Probleme aller Art aufzuzeigen. Gerne können Sie hier auch Lob aussprechen. Diese Feedbackmöglichkeit ist anonym. Alle Hinweise werden selbstverständlich vertraulich behandelt!
Für gemeinsame studentische Anliegen wurde ein enger Dialog zwischen dem Vizerektorat und der Ombudsstelle vereinbart.

v.l.n.r. Josef Leidenfrost, Catherine Walter-Laager
Über