Fachtagung zum Thema Datenschutz- und Hinweisgeberschutz in der Arbeit von Anwaltschaften und Ombudsstellen

von Anna-Katharina Rothwangl

Am 20. Juni 2022 fand die gemeinsame Fachtagung der Volksanwaltschaft, der Landesvolksanwaltschaften Tirol und Vorarlberg, der Österreichischen Agentur für wissenschaftliche Integrität (oeawi), der Ombudsstelle für Studierende im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und des Hochschulombudsnetzes zum Thema Datenschutz- und Hinweisgeberschutz in der Arbeit von Anwaltschaften und Ombudsstellen statt.

Vielen Dank an alle Redner*innen und Teilnehmer*innen für die Beiträge. Tagungsunterlagen sind unter diesem Link abrufbar Materialien Broschüre

vlnr.
vlnr. Walter Neubauer, Rosi Posnik, Josef Leidenfrost, Thomas Rypka, Nikolaus Forgó, Eva Korus, Lothar Hahn, Sabine Chai, Michael Gruber, Anna-Katharina Rothwangl, Mathias Wegscheider, Manfred Matzka; © OS/Holub
Über Anna-Katharina Rothwangl

Mit Wirksamkeit vom 1. April 2022 wurde Anna-Katharina Rothwangl durch Herrn Bundesminister ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Martin Polaschek mit der Funktion der provisorischen Leitung der Ombudsstelle für Studierende im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung betraut.