Portugiesischer Studentenombudsmann besucht Ombudsmann für Studierende

von Josef Leidenfrost

In der Woche vom 21. bis 25. März 2022 besuchte der Studentenombudsmann der Universidade Beira Interior aus Portugal, Jorge Pereira, im Rahmen des Erasmus+ Programms das österreichische Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Wien, um einen Praktikumsaufenthalt zu absolvieren.

Unter den verschiedenen Themen und Aktivitäten, die behandelt bzw. entwickelt wurden, wurde u.a. die Notwendigkeit der Förderung von Ausbildungsprogrammen für Studentenombudsleute im Hochschulbereich festgestellt. Es fanden Treffen mit der Österreichischen Rektorenkonferenz, der Österreichischen Hochschülerschaft und der Europäischen Hochschülerschaft statt. Ebenfalls fand ein Besuch bei den Ombudsleuten der Palacký-Universität Olomouc (Tschechische Republik) statt.

Zum Nationalen Studententag in Portugal wurde ein Video gedreht, in dem Jorge Pereira und Josef Leidenfrost wünschten, dass die Stimme der Studenten heute und immer gehört werden möge.

Über Josef Leidenfrost

Josef Leidenfrost ist seit 2012 Leiter der gesetzlich verankerten Ombudsstelle für Studierende im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Er hat mit Ausdauer den langen Prozess zur Institutionalisierung der Ombudsstelle im Inland betrieben und 2016 ein österreichweites Netzwerk mitbegründet.