Workshop zum Tätigkeitsbericht

von
Bildnachweis: Symbolfoto

Bei einem ganztägigen virtuellen Workshop zu vorgesehenen Verbesserungen im Studien- und Prüfungsbetrieb an hochschulischen Bildungseinrichtungen haben Vertreterinnen und Vertreter aus dem gesamten postsekundären Bereich aktuelle Fragen (auch) unter COVID-19-Bedingungen diskutiert. Veranstaltet von der Ombudsstelle für Studierende gab es praktische Erfahrungsberichte aus Institutionen aus fast allen Bundesländern, mit den Schwerpunkten Identitätsfeststellung, Datenschutz bei elektronischen Prüfungen und Verhinderung des Erschleichens von akademischen Leistungen.

Mehrere Institutionen haben entsprechende Regelungen bereits in ihre lokalen Regelungen verankert so z.B. die Universität Innsbruck.

Neue Mindeststandards sollen in allfällige gesetzliche Nachbesserungen aufgenommen werden, derzeit tagesaktuell in der jüngsten Novelle zum Universitätsgesetz.

Symbolfoto
Über